Leitbild

 

„Die Neugier steht immer an erster Stelle des Problems, das gelöst werden will.“
- Galileo Galilei

 

Wir legen großen Wert auf eine Förderung, die das Selbstwertgefühl und die Lernmotivation des Kindes stärkt. Ein Kind kann nur lernen, wenn es sich wohl fühlt! Es  muss gerne mit uns arbeiten! Unser Hauptaugenmerk zu Beginn der Lerntherapie liegt also darauf, eine kooperative Beziehung zu dem Kind und gemeinsame  Freude am Lernen zu entwickeln.

 

Bei Schulproblemen kann unter Umständen das gesamte Familienleben in Mitleidenschaft gezogen werden. Die Hausaufgabensituationen werden zum täglichen Kampf zwischen Kind und Eltern. Hier muss als Erstes der Druck bei Eltern und Kind reduziert werden, um Lernen und die Lust am Lernen wieder möglich zu machen.

 

Durch unsere Multiprofessionalität sind wir in der Lage die Ursachen für die Lern- und Leistungsstörungen herauszuarbeiten. Schwierigkeiten beim Lernen sind immer multifaktoriell. In einem ausführlichen Anamnesegespräch sowie standardisierten Testverfahren und qualitativen Fehleranalysen finden wir heraus, wie wir am besten helfen können.

In der integrativen Lerntherapie wollen wir dem Kind die Chance auf einen Neuanfang in seiner Lernbiographie geben. Um das zu schaffen, führen wir neben der Arbeit mit dem Kind Beratungsgespräche mit den Eltern und nehmen in Absprache mit ihnen Kontakt zur Schule auf um mit den Lehrer_innen zusammenzuarbeiten.


Lerntherapie ist immer Hilfe zur Selbsthilfe! Es geht uns also vor allem darum, uns langfristig überflüssig zu machen.

 

Um eine optimale Qualität zu gewährleisten, nehmen wir regelmäßig an Fortbildungen, Fachtagungen, Intervisionen und Supervisionen teil.

 

 

7EVENTY4 GbR